Master of Laws (LL.M.)

Seit kurzer Zeit bin ich auch Master of Laws (LL.M.). Ein weiterer Titel auf der Visitenkarte - so weit so gut! Die Abkürzung LL.M. kommt übrigens aus dem Lateinischen und steht  für "legum magister". Hierfür habe ich ein berufsbegleitendes Aufbaustudium an der Fernuniversität Hagen abgeschlossen.

 

Im Rahmen meines Studiums zum Master of Laws konnte ich mich zum Beispiel im Markenrecht, Urheberrecht, Wirtschaftsrecht und diversen Spezialgebieten des Strafrechts sowie in außergerichtlicher Konfliktbeilegung weiterbilden. Nebenbei belegte ich auch Kurse in Forensic Science (Sciences forensiques) an der Université de Lausanne sowie in International Criminal Law an der Western Case University.

 

Meine Masterarbeit schrieb ich zum Thema "Die Strafbarkeit des Doping in historischer und dogmatischer Perspektive". Eine Erweiterung und anschließende Veröffentlichung ist für 2020 geplant.

 

Auch wenn es ein nicht zu unterschätzender Mehraufwand war, hat es sich auf jeden Fall gelohnt, das berufsbegleitende Masterstudium zum LL.M. in Angriff zu nehmen und erfolgreich abzuschließen.